Highlights

  • Bild der Zeit – Corona im Wald

    Bild der Zeit – Corona im Wald

    Heute ist Männertag oder Vatertag. Zumindest ein Spaziergang im Wald war angesagt. Da kam mir ein Mann entgegen.  Ich denke, ich habe den Zeitgeist 2020 ganz gut eingefangen.

  • Russian Fairytales von Frank Herfort

    Russian Fairytales von Frank Herfort

    Fairytales – Märchen, so ist der Titel des Buches. Es sind Fotografien, die nicht ausgedacht wurden und die doch so wirken wie aus einer anderen Welt. Aber natürlich nur für die, die so etwas nicht täglich sehen.

  • Olaf Martens Nacktes Leben

    Olaf Martens Nacktes Leben

    Ganz ohne Tattoo, Piercing und rasiert. Einfach nackt und spontan inszeniert. So sind die Fotos im Buch „Nacktes Leben“.

  • AN INTERVIEW WITH LES KRIMS

    AN INTERVIEW WITH LES KRIMS

    Les Krims ist einer der Fotografen, der seine „Kunst“ als Teil einer sozialen Veranstaltung versteht und dessen Werke im sozialen Umfeld entstehen und sich darin auch entwickeln.

  • Im Tulpenfeld

    Im Tulpenfeld

    Mitten aus dem Leben und mitten in der Coronazeit gab es 3 Neuzugänge im Wupperartmuseum.

  • Time Present zwischen Fotografie und Fotoapparaten

    Time Present zwischen Fotografie und Fotoapparaten

    Vor einigen Jahren kaufte ich mir ein Sigma 19mm F2.8 und eine Olympus E-M10 II. Mit 38mm spiegellos unterwegs macht Spass, auch wenn der mittige Sucher nicht so mein Fall ist. Dafür war es aber der bewegliche Bildschirm auf der Rückseite. Und nun kam das Fuji XC 35mm F2 an […]

  • DNG – Die neue Gesellschaft, Smartphones für echtes Fotografieren

    DNG – Die neue Gesellschaft, Smartphones für echtes Fotografieren

    Mit RAW zu fotografieren bedeutet immer die Kontrolle zurückgewinnen zu können. Deshalb ist es umso erfreulicher, daß im Iphone und in einigen Android-Handys mittlerweile auch Dateien im DNG-RAW Format gespeichert werden können. Zunehmend erweisen sich dabei Smartphones für viele Projekte nicht nur als ausreichend sondern auch als gut bis sehr […]

  • In doubt 2003-2019 von Dries Verhoeven

    In doubt 2003-2019 von Dries Verhoeven

    „Die Publikation »In doubt« ist Verhoevens erste Monografie und setzt sämtliche Arbeiten der letzten Jahre miteinander in Beziehung. Das großformatige Buch enthält Aufsätze von Schriftsteller Christiaan Weijts, Theaterwissenschaftlerin Maaike Bleeker sowie Kritikerin Evelyne Coussens, die Verhoevens gewieftes Umgehen jedweder ästhetischen Konvention vorstellen.“ So kündigte der Kerber Verlag das Fotobuch an.

  • Mimapix = Methode Mahlke – Künstler im Interview fotografiert

    Mimapix = Methode Mahlke – Künstler im Interview fotografiert

    Das waren noch Zeiten. Als es 2010 das Tacheles in Berlin noch gab, habe ich im Umfeld Interviews mit KünstlerInnen gemacht. Meine Methode bestand darin, ihnen ein Diktiergerät in die Hände zu geben und sie in ihrer gewohnten Umgebung zu interviewen. Einfach erzählen über ihre Arbeit und sich selbst. Das […]

  • Beethoven in Wien von Andreas J. Hirsch

    Beethoven in Wien von Andreas J. Hirsch

    Wußen Sie, daß Beethoven mehr als 35 Jahre in Wien lebte und komponierte? Beethoven und Bonn bringen viele noch zusammen. Aber Beethoven und Wien?

  • Vianca Reinig & Philipp Schmidt,  Lewis and Harris

    Vianca Reinig & Philipp Schmidt, Lewis and Harris

    Es ist ein Buch, das anders ist. Dieses Buch enthält nicht nur Fotos sondern durch die Buchgestaltung entstehen Stimmungen aus den Fotos im Buch. Es ist das erste Buch, das mich das Meer riechen läßt. Wenn man das Buch aufschlägt, gibt es Fotos, die hintereinander folgend so wirken, als ob […]

  • Outside Project – Deutschlands neue Naturfotografen

    Outside Project – Deutschlands neue Naturfotografen

    Freiheit – Sehnsucht – Abenteuer lautet der Untertitel. „Fotografieren heißt auch, die Motive, die sich vor der Kameralinse ausbreiten, zu erleben, zu erfahren und all das dem Betrachter im Bild weiterzugeben…. Die Fotografen teilen sie auf dem Papier, aber auch auf Instagram, Flickr, Facebook und machen diese Internetkonstrukte so zu […]

  • Fotos und social photos

    Fotos und social photos

    Als Anika Meier das Buch von Nathan Jurgenson gelesen hatte, schrieb sie eine Kolumne über „Die soziale Kammer“. Sie beginnt mit den Worten: „Was haben Walter Benjamin, Roland Barthes und Susan Sontag über Fotografie im Zeitalter sozialer Medien geschrieben? Genau: Nichts. Das hat jetzt Nathan Jurgenson übernommen.“ Und dann gibt sie […]

  • Bekannte, berühmte und gute Fotografie im Zeitalter von Instagram und Co.

    Bekannte, berühmte und gute Fotografie im Zeitalter von Instagram und Co.

    Ein Interview auf spiegel.de mit Albert Watson hat mich so lange beschäftigt, daß es zu diesen Zeilen führte. Er bringt darin ein paar Dinge auf den Punkt, die mit einer Umwertung mancher Werte zu tun haben:

  • Speed als Metapher – Susan Sontag

    Speed als Metapher – Susan Sontag

    „Sontag arbeitete sich gewissermaßen aus ihrer schweren Krise heraus. In den Jahren zwischen 1973 und 1975 schrieb sie einen brillianten Essay über den französischen Poeten und Theatertheoretiker Antonin Artaud und mehrere Artikel über feministische Themen für Zeitschriften … Schließlich begann sie auch ihre berühmten Essays über Fotografie für die New […]

Neue Empfehlungen